Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.


Herbstzauber

Herbstzauber

Herbstzauber

Herbstzauber

Prev Next

Herbstzauber

Herbstdepression? Trübe Jahreszeit? Nicht am Moarhof. Die Tage werden zwar kürzer, dafür wirds noch gemütlicher. Tagsüber kann man noch durch prächtig bunte Landschaften wandern und die Herbstsonne genießen. 

Und an den Herbstabenden gibt es in Südtirol eine ganz besondere Tradition, das Törggelen. Dies bezeichnet den Südtiroler Brauch, im Herbst, nach der Weinlese in geselliger Runde eine Mahlzeit einzunehmen. Dieses Festmahl wurde traditionell vom Winzer für seine Mitarbeiter und Lesehelfer ausgerichtet.

Typisch für eine Törggele-Mahlzeit sind Siaßer oder Sußer (Traubenmost in den ersten Tagen der Gärung) und junger Wein (Nuier) als Getränk sowie geröstete Kastanien (Keschtn), Nüsse (Nussn) und eventuell süße Krapfen. Als Hauptgericht gab es früher hauptsächlich Speck und Kaminwurzen (meist aus hauseigener Produktion) und Roggenbrot, oder einfache Gerichte aus der Bauernküche Südtirols. Heute werden meist deftige Schlachtplatten mit Surfleisch, Sauerkraut, diversen Würsten (Blut- und Hauswurst), Knödeln u. a. serviert.

Im Spätherbst - meist schon Ende November - beginnen in Südtirol überall die romantischen Adventsmärkte. In Meran verläuft er entlang der Passerpromenade in wunderschöner Stimmung.